Hedwig, 81

Es hieß der Not
zu gehorchen, um
Geld zu sparen.

Mehr lesen
close

Hedwig, 81

Es hieß der Not
zu gehorchen, um
Geld zu sparen.

Read More

Seit meiner Jungendzeit habe ich schon immer Handarbeiten ausgeführt. Nach dem Krieg habe ich dann angefangen, mir selbst Kleider zu nähen.

Obwohl es nicht mein Beruf war interessierte ich mich für das Nähen – es hieß der Not zu gehorchen, um Geld zu sparen! Das heißt, nur wer Geld hatte, konnte sich was kaufen – und ich konnte so die Haushaltskasse entlasten.

Mein ganzer Stolz waren meine Zwillinge, die ich benäht habe. Ganz besonders hat es mich gefreut, wenn das Benähte von Freunden, Bekannten und Nachbarn bewundert wurde.

Aufgehört mit dem Nähen habe ich zu dem Zeitpunkt, als meine Tochter zum Gymnasium ging und meinte: „Mutti, ich möchte zum Winter doch mal einen gekauften Mantel.“

Doch Änderungen führte ich bis zum Schluss – bis ich das gesundheitlich nicht mehr konnte – aus.